Coronavirus (COVID-19)

in Allgemein

Aktuell

(Update 16.04.2022)

Auf Grund der aktuell geltenden Bestimmungen, insbesondere der COVID-19 Notmaßnahmenverordnung und der Einreiseverordnung gelten für unsere Veranstaltungen bis auf weiteres folgende Regelungen:

Theoriekurse

finden nach Maßgabe der Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen

  • im Schulungszentrum als Präsenzveranstaltung
    • mit maximal 8 Teilnehmern

UND

statt.

Theorieprüfungen zu österr. Befähigungsausweisen, die nur vor einer Prüfungskommission abgelegt werden können, können unter den Auflagen für Präsenzkurse stattfinden.

Praxis

Alle Praxisveranstaltungen, also insbesondere Ausbildungs- und Erfahrungstörns (Trainings, Mitsegeltörns und Regatten) finden außerhalb Österreichs am jeweiligen Veranstaltungsort statt und unterliegen daher den Bestimmungen des jeweiligen Landes, sowie der aktuell gültigen Einreiseverordnung. Derzeit bestehen folgende Reisebeschränkungen:

Slowenien: Personen mit Wohnsitz in Österreich können ohne Einschränkungen einreisen. Sperrstunde und Maskenpflicht in der Gastronomie wurden aufgehoben.

Großbritannien: Personen mit Wohnsitz in Österreich müssen ab dem 11.2.2022

  • als vollständig Geimpfte (letzte Impfung min. 14 Tage vor Einreise)
  • als nicht vollständig Geimpfte
    • vor der Einreise registrieren,
    • einen negativen COVID-19 Test nachweisen sowie
    • einen PCR Test buchen, UND
    • nach der Einreise eine 10-tägige Quarantäne antreten, falls der PCR-Test positiv ist.

Darüber hinaus bestehen weitere Einschränkungen in verschiedenen Landesteilen (nähere Informationen)

Italien: Für Personen, die sich in den letzten 14 Tagen in Österreich aufgehalten haben oder durch Österreich durchgefahren sind, gilt seit 1.4.2022 die 3-G Regel, sie müssen bei der Einreise

Kroatien: Personen mit Wohnsitz im EU/EWR- und Schengenraum können ohne Einschränkungen einreisen. Vor der Einreise – auch über See – wird die Registrierung unter https://entercroatia.mup.hr/ empfohlen.

Griechenland: Für Einreisende ist keine Quarantäne erforderlich, sofern ein „3-G-Nachweis“ erbracht werden kann. Ein negativer PCR- oder Antigen-Test (nicht älter als 72 bzw. 24 Stunden) ist jedenfalls erforderlich. Für Einreise per Flug, Fähre oder Auto ist die Registrierung mittels PLF erforderlich, bei Einreise per Boot (Jacht) gilt lt. Auskunft die Crewliste als PLF, beachte bitte die „elektronische Einklarierungsprozedur“, mehr dazu findest Du in diesem Artikel. Das BMEIA bzw. die Botschaft in Athen empfehlen darüber hinaus „dringend den Abschluss einer COVID-19 abdeckenden Zusatzversicherung mit ausreichender Gültigkeitsdauer und entsprechendem Leistungsumfang“ vor Reiseantritt.

Österreich: Die Einhaltung der Bestimmungen wird derzeit an der Grenze bei der Einreise stichprobenartig überprüft.

Personen mit Wohnsitz in Österreich müssen bei der Einreise nach Österreich

  • aus einem Gebiet, das NICHT in der Anlage 1 der Einreiseverordnung genannt ist (dzt keine Gebiete gelistet), einen aktuellen 3G-Nachweis vorlegen, also Impf- bzw. Genesenen Nachweis oder PCR Test, nicht älter als 72 Stunden . Kann dieser nicht vorgelegt werden, ist die Registrierung erforderlich und unverzüglich, jedenfalls aber innerhalb von 24 Stunden, ein Test nachzumachen, oder eine 10-tägige Quarantäne anzutreten, die nach frühestens 5 Tagen durch einen negativen SARS-COV2-Test (PCR) beendet werden kann. Die „Pre Travel Clearance“ kann bei Vorlage eines Impf-Zertifikates über eine 3. Impfung („Booster“-Impfung) entfallen, darauf ist auch auf der Website hingewiesen.
  • aus einem Risikogebiet (alle Staaten, die in der Anlage 1 der Einreiseverordnung genannt sind) eine 10-tägige Quarantäne antreten, die nach frühestens 5 Tagen durch einen negativen SARS-COV2-Test (PCR) beendet werden kann, und die „Pre Travel Clearance“ vorweisen.

Personen auf der Durchreise müssen sich in der „Pre Travel Clearance“ zur unverzüglichen Durchreise verpflichten.

Die Links auf den Ländern oben führen zur entsprechenden Seite des Außenministeriums, bzw. der aktuellen Einreiseverordnung. Im Zweifel gelten die Bestimmungen wie dort ausgeführt.

Veranstaltungen in Slowenien (bzw. Kroatien) finden ohne Einschränkungen statt.

Veranstaltungen in Großbritannien können ab 11.2. wieder stattfinden. Das kann sich aber auch rasch wieder ändern. Wir informieren Dich daher über den Ausfall einer Veranstaltung spätestens 10 Tage vor dem Termin der betreffenden Veranstaltung.

Alle Termine

Du bekommst bis auf Weiteres nach Deiner Anmeldung unsere Terminbestätigung erst dann, wenn die Veranstaltung auch stattfinden kann, das betrifft vor allem Praxis- und Prüfungstermine. Erst mit unserer Terminbestätigung wird Deine Zahlung bzw. Anzahlung fällig.

Sollten bestätigte Veranstaltungen auf Grund verschärfter Regelungen dennoch ausfallen, bekommst Du für von Dir bereits geleistete Zahlungen einen Gutschein, den Du bei der Anmeldung zu einem Alternativtermin verwenden kannst. Termine findest Du im Kalender und auf dieser Website. Deine Gutscheine siehst Du in „Mein Konto„, Gutscheine, oder direkt im Warenkorb, wenn Du Dich zu Deinem Ersatztermin anmeldest.

Wir wünschen Dir weiterhin alles Gute und hoffen, Dich bald an Bord begrüßen zu können.

Und schau auf Dich und auf Deine Crew.

Fragen und Antworten

Es gibt noch immer mehr Fragen als Antworten. Trotzdem versuchen wir hier, Dir die uns am häufigsten gestellten Fragen nach unserem besten Wissensstand zu beantworten:

Bekomme ich meine Teilnahmegebühr refundiert?

Von uns aus gerne. Uns ist mehr daran gelegen, mit Dir wieder zu segeln, als Dich zu verärgern oder als Kunde zu verlieren. Trotzdem sind wir an rechtliche Vorgaben gebunden. Sofern aufrechte Reisewarnungen oder Beschränkungen hinsichtlich des Veranstaltungsortes bestehen, die dazu führen, dass weder Du den Veranstaltungsort erreichen kannst, noch wir Veranstaltungen abhalten dürfen, also der Grund für den Ausfall der Veranstaltung weder in Deiner noch in unserer Verantwortung liegt, können wir bis zur Klärung der Rechtssituation keine Teilnahmegebühren refundieren (rücküberweisen).
Statt dessen stellen wir Dir einen Gutschein aus (siehe unten).

Kann ich auf einen Alternativtermin umbuchen?

Ja, jederzeit. Du bekommst einen Gutschein für Deine Anmeldung zu den ausgefallenen Veranstaltungen, und mit diesem Gutschen kannst Du Dich jederzeit zu einer beliebigen neuen Veranstaltung anmelden. Das muss auch nicht die gleiche Veranstaltung sein.

Könnt ihr mich auf einen Alternativtermin umbuchen?

Ja, gerne, wenn Du das magst. Schick uns einfach eine Kontakt-Nachricht mit Deinem gewünschten Ersatztermin, dann können wir die Umbuchung für Dich erledigen.

Wie funktionieren eure Gutscheine?

Für alle wegen COVID-19 ausgefallenen Veranstaltungen stellen wir Dir pro Anmeldung einen Gutschein aus. Diese Gutscheine siehst Du unter „Mein Konto„, Gutscheine. Sie funktionieren wie ein Guthaben, das Du bei der Anmeldung zu jeder beliebigen Veranstaltung einlösen kannst. Die Gutscheine gelten 2 Jahre ab Beginn der ausgefallenen Veranstaltung, d.h., Du solltest Dich innerhalb dieser 2 Jahre zu Deinem Ersatztermin anmelden, die Veranstaltung selbst kann auch später stattfinden.

Wo finde ich meine Gutscheine?

Diese Gutscheine siehst Du unter „Mein Konto„, Gutscheine. Wenn Du im Shop angemeldet bist, siehst Du sie auch direkt bei der Buchung im Warenkorb. Einfach dort anklicken und einlösen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

siebzehn − 12 =