Du planst eine weltweite Fahrt, also die Überquerung von Ozeanen zwischen Kontinenten? Oder willst einfach wissen, wie man ohne elektronische Hilfsmittel, mit den Gestirnen und den Gesetzen von Physik und Mathematik auch an’s Ziel kommt? Dann ist der Befähigungsausweis (BFA) für den Fahrtbereich 4 (FB4) Dein Ding.

Der Fahrtbereich 4 (FB4, „Weltweite Fahrt“) ist definiert als „die Fahrt, die über den Bereich der Küstennahen Fahrt hinausgeht“.

Der Befähigungsausweis FB4 berechtigt zum Führen einer Segeljacht auf weltweiter Fahrt. Das ist der Bereich, der über die küstennahe Fahrt hinausgeht. Der BFA-FB4 berechtigt zur Ausstellung des International Certificate (IC) for Operators of Pleasure Craft. 

Ein wesentlicher Bestandteil der Ausbildung zum FB4 ist die Astronavigation. Wenn Du also außerhalb des FB3 unterwegs bist und nicht nur von elektronischen Navigationshilfen abhängig sein willst, bist Du hier richtig.

Die Ausbildung zum FB4 richtet sich an erfahrene SkipperInnen, beachte daher bitte die Voraussetzungen für den FB4. Die Erfüllung dieser Voraussetzungen musst Du beim Antrag zur Zulassung zur Praxisprüfung nachweisen. Dafür hast Du 2 Jahre Zeit ab der bestandenen Theorieprüfung.

Themen

Termine und Anmeldung

Termine findest Du rechts und unten, zur Anmeldung geht es einfach über Deinen Wunschtermin.